Marktkirchenfest

Kronenkreuz präsentiert Design

Kunst und Design auf dem Marktkirchenfest

Anlässlich des Beginns der Reformation vor 500 Jahren luden die diakonischen Einrichtungen in Essen am 8. Juli zum Marktkirchenfest. Unter dem Motto „Diakonie. Gott sei Dank.“ präsentierten verschiedene Einrichtungen – darunter auch KRONENKREUZ – ihre Tätigkeiten und Produkte.

Stubenhocker erfreuten sich großer Beliebtheit.

Neben dem „Wegbereiter für Flüchtlinge“ und der Fahrradwerkstatt „Freilauf“ war die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen auch mit KRONENKREUZ und einem dreiköpfigen Team, bestehend aus Sven Stornebel, Katrin Reinicke und Julia Paschen, vor Ort. In fünf großformatigen Schauschränken fand sich die gesamte Produktpalette der Kreativwerkstatt wieder. Die erstellten Möbel und Designobjekte stießen auf lebhafte Resonanz des Laufpublikums; vor allem die „Stubenhocker“ erfreuten sich großer Beliebtheit, luden sie doch zum Verweilen und Innehalten ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
NEUE ARBEIT der Diakonie Essen arbeitshilfe-und berufsförderungsgemeinnützige GmbH